Angebote zu "Literarischen" (401 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produkt...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produktion und Rezeption ausgewählter Krimis in der Vertriebsstaffel Buch-Hörbuch ab 19.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produkt...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hörbuch erfreut sich mindestens einer ebenso großen Beliebtheit wie das Buch. Das spiegelt sich auch im großen und beliebten Genre des Krimis wider. Kriminalliteratur ist so begehrt wie nie und kaum ein anderes Genre wird in solchen Massen produziert. Auf dem Hörbuchmarkt hat das Hörbuch andere Formate wie bspw. das Hörspiel bereits überholt. Dass es sich selten um die vollständige Lesung der literarischen Vorlage handelt, wirkt sich offenbar nicht negativ aus. Die vorliegende Untersuchung wird sich vor allem mit den Besonderheiten des Medientransfers vom Buch zum Hörbuch, aber auch mit denen des Literaturbetriebs befassen. Es ist zu klären, was ein Hörbuch ist und worauf beim Medientransfer vom Buch zum Hörbuch zu achten ist. Es werden Analysekriterien aufgestellt, die bei der Auseinandersetzung mit den ausgewählten Krimi-Hörbüchern herangezogen werden. Die Hörbücher Silentium! und Komm, süßer Tod von Wolf Haas sowie Tannöd von Andrea Maria Schenkel werden einem direkten Vergleich mit den als Vorlage dienenden Büchern unterzogen, der neben einer Analyse des Bearbeitungsgrades des Textes spezielle Thesen zur Sprecherwahl sowie eine Analyse der Sprecherleistung umfasst.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produkt...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hörbuch erfreut sich mindestens einer ebenso großen Beliebtheit wie das Buch. Das spiegelt sich auch im großen und beliebten Genre des Krimis wider. Kriminalliteratur ist so begehrt wie nie und kaum ein anderes Genre wird in solchen Massen produziert. Auf dem Hörbuchmarkt hat das Hörbuch andere Formate wie bspw. das Hörspiel bereits überholt. Dass es sich selten um die vollständige Lesung der literarischen Vorlage handelt, wirkt sich offenbar nicht negativ aus. Die vorliegende Untersuchung wird sich vor allem mit den Besonderheiten des Medientransfers vom Buch zum Hörbuch, aber auch mit denen des Literaturbetriebs befassen. Es ist zu klären, was ein Hörbuch ist und worauf beim Medientransfer vom Buch zum Hörbuch zu achten ist. Es werden Analysekriterien aufgestellt, die bei der Auseinandersetzung mit den ausgewählten Krimi-Hörbüchern herangezogen werden. Die Hörbücher Silentium! und Komm, süßer Tod von Wolf Haas sowie Tannöd von Andrea Maria Schenkel werden einem direkten Vergleich mit den als Vorlage dienenden Büchern unterzogen, der neben einer Analyse des Bearbeitungsgrades des Textes spezielle Thesen zur Sprecherwahl sowie eine Analyse der Sprecherleistung umfasst.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produkt...
29,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Hörbuch erfreut sich mindestens einer ebenso grossen Beliebtheit wie das Buch. Das spiegelt sich auch im grossen und beliebten Genre des Krimis wider. Kriminalliteratur ist so begehrt wie nie und kaum ein anderes Genre wird in solchen Massen produziert. Auf dem Hörbuchmarkt hat das Hörbuch andere Formate wie bspw. das Hörspiel bereits überholt. Dass es sich selten um die vollständige Lesung der literarischen Vorlage handelt, wirkt sich offenbar nicht negativ aus. Die vorliegende Untersuchung wird sich vor allem mit den Besonderheiten des Medientransfers vom Buch zum Hörbuch, aber auch mit denen des Literaturbetriebs befassen. Es ist zu klären, was ein Hörbuch ist und worauf beim Medientransfer vom Buch zum Hörbuch zu achten ist. Es werden Analysekriterien aufgestellt, die bei der Auseinandersetzung mit den ausgewählten Krimi-Hörbüchern herangezogen werden. Die Hörbücher Silentium! und Komm, süsser Tod von Wolf Haas sowie Tannöd von Andrea Maria Schenkel werden einem direkten Vergleich mit den als Vorlage dienenden Büchern unterzogen, der neben einer Analyse des Bearbeitungsgrades des Textes spezielle Thesen zur Sprecherwahl sowie eine Analyse der Sprecherleistung umfasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produkt...
29,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Hörbuch erfreut sich mindestens einer ebenso grossen Beliebtheit wie das Buch. Das spiegelt sich auch im grossen und beliebten Genre des Krimis wider. Kriminalliteratur ist so begehrt wie nie und kaum ein anderes Genre wird in solchen Massen produziert. Auf dem Hörbuchmarkt hat das Hörbuch andere Formate wie bspw. das Hörspiel bereits überholt. Dass es sich selten um die vollständige Lesung der literarischen Vorlage handelt, wirkt sich offenbar nicht negativ aus. Die vorliegende Untersuchung wird sich vor allem mit den Besonderheiten des Medientransfers vom Buch zum Hörbuch, aber auch mit denen des Literaturbetriebs befassen. Es ist zu klären, was ein Hörbuch ist und worauf beim Medientransfer vom Buch zum Hörbuch zu achten ist. Es werden Analysekriterien aufgestellt, die bei der Auseinandersetzung mit den ausgewählten Krimi-Hörbüchern herangezogen werden. Die Hörbücher Silentium! und Komm, süsser Tod von Wolf Haas sowie Tannöd von Andrea Maria Schenkel werden einem direkten Vergleich mit den als Vorlage dienenden Büchern unterzogen, der neben einer Analyse des Bearbeitungsgrades des Textes spezielle Thesen zur Sprecherwahl sowie eine Analyse der Sprecherleistung umfasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Schlüter, Hanna: Vom literarischen Text zum Hör...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.12.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vom literarischen Text zum Hörbuch, Auflage: 2. Auflage von 2011 // 2. Auflage, Autor: Schlüter, Hanna, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland, Rubrik: Sprachwissenschaft // Allg. u. vergl. Sprachwiss., Seiten: 96, Gattung: Magisterarbeit, Gewicht: 150 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
de le Roi, C: Vom Buch zum Hörbuch: Zur literar...
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.12.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vom Buch zum Hörbuch: Zur literarischen Produktion und Rezeption ausgewählter Krimis in der Vertriebsstaffel Buch-Hörbuch, Autor: De Le Roi, Conny, Verlag: Diplomica Verlag // Bedey Media GmbH, Sprache: Deutsch, Rubrik: Verlagswesen, Seiten: 96, Informationen: Paperback, Gewicht: 164 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom literarischen Text zum Hörbuch
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Germanistik - Neuere Deutsche Philologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Hörbücher. Eine neue Erfindung? In Buchhandlungen sieht man immer häufiger neben dem gedruckten Exemplar die entsprechende Hörbuchumsetzung auf CD. Hat dies mit der oft so benannten 'schnelllebigen' Gesellschaft, in der wir uns befinden, zu tun, so dass der Mensch keine Ruhe und keine Zeit mehr zum Lesen findet und daher Literatur 'nebenbei' erfahren möchte? Oder gibt es Hörbücher schon viel länger, als man meint? Fast jeder wird sich immerhin an die Hörspiele seiner Kindheit erinnern, mit denen so viele aufgewachsen sind. 'TKKG', 'Die drei ???', 'Fünf Freunde', 'Bibi Blocksberg', 'Benjamin Blümchen' - die Liste ist beinahe endlos. Und schaut man sich in der Kinderabteilung eines Plattenladens um, fällt auf, dass stets neue Reihen hinzukommen. Häufig beziehen sich Hörbücher und Hörspiele auf eine literarische Vorlage. Um diesen Bezug soll es in dieser Arbeit gehen. Was passiert bei einer Umsetzung einer Geschichte auf Papier zu einem Hörerlebnis? Was für Vorgehensweisen gibt es, wie unterscheiden sich literarischer Text und akustische Umsetzung? Nicht zuletzt möchte ich aufzeigen, welche unterschiedlichen Reaktionen das jeweilige Medium auf den Konsumenten hat. Welche Möglichkeiten hat man durch ein Hörbuch, die ein klassisches Buch nicht bieten kann? Was leistet hingegen ein literarischer Text, wozu ein Hörbuch nicht imstande ist? Im Rahmen dieser Arbeit werden für die Klärung dieser Fragen zwei Vergleiche herangezogen. Die Autorin vergleicht zwei Texte mit ihrer jeweiligen Umsetzung als Hörbuch bzw. Hörspiel, stellt Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus und beleuchtet, was die Versionen dem Konsumenten jeweils bieten. Außerdem wird eine kurze Zusammenfassung der Geschichte des Hörbuchs in Deutschland geliefert, um Entstehung und Veränderungen darzustellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Vom literarischen Text zum Hörbuch
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Germanistik - Neuere Deutsche Philologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Hörbücher. Eine neue Erfindung? In Buchhandlungen sieht man immer häufiger neben dem gedruckten Exemplar die entsprechende Hörbuchumsetzung auf CD. Hat dies mit der oft so benannten 'schnelllebigen' Gesellschaft, in der wir uns befinden, zu tun, so dass der Mensch keine Ruhe und keine Zeit mehr zum Lesen findet und daher Literatur 'nebenbei' erfahren möchte? Oder gibt es Hörbücher schon viel länger, als man meint? Fast jeder wird sich immerhin an die Hörspiele seiner Kindheit erinnern, mit denen so viele aufgewachsen sind. 'TKKG', 'Die drei ???', 'Fünf Freunde', 'Bibi Blocksberg', 'Benjamin Blümchen' - die Liste ist beinahe endlos. Und schaut man sich in der Kinderabteilung eines Plattenladens um, fällt auf, dass stets neue Reihen hinzukommen. Häufig beziehen sich Hörbücher und Hörspiele auf eine literarische Vorlage. Um diesen Bezug soll es in dieser Arbeit gehen. Was passiert bei einer Umsetzung einer Geschichte auf Papier zu einem Hörerlebnis? Was für Vorgehensweisen gibt es, wie unterscheiden sich literarischer Text und akustische Umsetzung? Nicht zuletzt möchte ich aufzeigen, welche unterschiedlichen Reaktionen das jeweilige Medium auf den Konsumenten hat. Welche Möglichkeiten hat man durch ein Hörbuch, die ein klassisches Buch nicht bieten kann? Was leistet hingegen ein literarischer Text, wozu ein Hörbuch nicht imstande ist? Im Rahmen dieser Arbeit werden für die Klärung dieser Fragen zwei Vergleiche herangezogen. Die Autorin vergleicht zwei Texte mit ihrer jeweiligen Umsetzung als Hörbuch bzw. Hörspiel, stellt Unterschiede und Gemeinsamkeiten heraus und beleuchtet, was die Versionen dem Konsumenten jeweils bieten. Ausserdem wird eine kurze Zusammenfassung der Geschichte des Hörbuchs in Deutschland geliefert, um Entstehung und Veränderungen darzustellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot